1. Familienintegrierte Ferienplätzen

Ich nehme nur eine kleine Anzahl Ferientiere bei mir auf. Früh reservieren lohnt sich deshalb, vor allem zu Hauptferienzeiten. Für mich steht Qualität vor Quantität.                 

 

Hunde:                                                                                                                                  Bevor ich eine Reservation entgegen nehme, kommt der Hund/die Hunde zur Probe vorbei. Dabei schaue ich, ob sich der 4-Beiner wohl fühlt und sich auch mit meinen Hunden versteht. Danach findet mindestens eine Probeübernachtung statt. Je nach Hund ist die Eingewöhnung aber auch Zeitintensiver - machen Sie sich deshalb früh genug Gedanken, wenn Sie ihren Hund unterbringen möchten.

Die Hunde leben mit uns im Haus mit. Sie müssen sich deshalb gewohnt sein, auch mal 1-2 Stunden alleine sein zu können. Ich habe keine Zwingerhaltung und nehmen deshalb nur gut sozialisierte Hunde auf.                      

Das Erdgeschoss ist mit halbhohen Zwischenwänden gebaut, an den Türen sind Absperrgitter montiert. So hat doch jeder Ferienhund die Möglichkeit sich zurück zu ziehen. Auch werden die Tiere getrennt gefüttert.  

Die Hunde sind nur unter Aufsicht im Garten/Auslauf. 

Sie werden täglich auch ausserhalb des Gartens ausgeführt - bei warmem Wetter besuchen wir täglich die nahegelegen Surb - Planschspass für alle.  

                                                                      

Unkastrierte Hunde:

Der Aufenthalt ist nur beschränkt möglich. Ich nehme nicht mehr als einen unkastrierten Rüden auf einmal. Auch nehme ich keine unkastrierten Hündinnen, wenn zur selben Zeit ein unkastrierter Rüde hier ist.


 

  

WICHTIG: Alle Ferienhunde müssen die jährliche, kombinierte Schutzimpfung gegen Staupe/Parvo usw oder einen gültigen Titernachweis zwingend haben (Impfausweis mitbringen!) und wenn möglich gegen Tollwut geimpft sein. Ebenso regelmässig entwurmt und zwingend mit einer Flohprophylaxe (z.B. Program, Scalibor- Halsband, Frontline, Ex Spot, Advantix usw) abgedeckt werden!

 

Katzen:                                                                                                                                     Für Katzen biete ich einen Ferienbüsiraum im Haus an. Über ein Katzentürchen können die Katzen bequem den vergitterten Aussenbereich aufsuchen.

  

WICHTIG: Katzen müssen jährlich gegen Katzenschnupfen/Katzenseuche und Leukose geimpft sein oder einen gültigen Titernachweis haben (Impfausweis mitbringen!). Regelmässig entwurmt werden und mit einer Flohprophylaxe (z.B. Frontline, Frontline Combo, Bayvantage, Stronghold, Program usw) abgedeckt werden!

 

 

Nager,Vögel:                                                                                                                            Eine Papageienvolière bietet Platz für 2 Vögel (z.B. Graupapageien, Amazonen) sowie biete ich ein Terrarium (z.B. für Hamster oder Gerbils) an.

Bildergalerie von unseren Ferienplätzen

Grosszügig eingezäunter Garten für unsere Feriengäste

Der Garten eignet sich auch sehr gut zur Erholung nach einer anstrengenden Spielrunde

Innenraum mit vielen Kletter- und Versteckmöglichkeiten

Auslauf vom Ferienbüsizimmer mit abwechslungsreicher Einrichtung

2 Aussenhaltungsställe für Kaninchen (ca. 2 Tiere pro Stall)

1 Aussenhaltungsstall für Meerschweinchen (ca. 2-4 Tiere pro Stall)

2. Stressfrei in die Ferien - die Tiere bleiben in ihrer Umgebung

Gerade für Tierhalter mit mehreren Tieren (wie z.B. Ziegen, Eseln, Nagern, Schildkröten) empfiehlt sich die Betreuung der Tiere in deren gewohnter Umgebung. Auch für Katzen, welche sich sehr Ortsbezogen sind, ist es meistens die beste Lösung wenn sie zuhause betreut werden.

Während Ihrer Abwesenheit kümmere ich mich auch um das leeren des Briefkastens, Wohnung/Haus lüften, Blumen giessen - so brauchen Sie nur eine Person für alle anfallenden Tätigkeiten. 

 

Fragen Sie mich für eine unverbindliche Offerte an.  

 

Region Ehrendingen/Baden/Surbtal/Dielsdorf

 

Falls Sie weiter weg wohnen, oder ich mal ausgebucht bin, melden Sie sich und ich versuche Ihnen eine Adresse von einem Tierbetreuer in Ihrer Umgebung zu geben.

 

3. Medizinische Versorgung

Medizinische Versorgung:

Leidet Ihr Tier an einem medizinischen Problem wie z.B. Diabetes oder Niereninsuffizienz? Kein Problem – als gelernte TPA verabreiche ich Ihrem Tier zur gewohnten Zeit seine Insulinspritze oder Medikamente.

4. Sie sind nicht Mobil?

Sie haben kein Auto oder einfach mal keine Zeit? Macht es Ihnen Mühe, Ihre Katze in die Transportbox einzuladen?

 

Gerne bringe ich Ihren tierischen Begleiter z.B. zum Hundecoiffeur, Tierarztbesuch usw.

 

Auch biete ich Ihnen einen Bring- und Abholservice für unseren Feriengast an.

 

Die Preise werden nach Weg und Zeitaufwand berechnet.

Eine Auswahl an zufriedenen Gästen